3. Platz bei den Wasserjugendspielen

Auf dem Wettbewerbsgelände der Betriebsgesellschaft Marchfeldkanal

Die 3. Klasse konnte bei dem Wettbewerb, an dem 32 gleichaltrige Klassen des Bezirkes Gänserndorf teilnahmen, einen sehr schönen Erfolg erzielen, Sie konnten hinter Leopoldsdorf (105 Punkte) und der 3c aus Matzen (102,5) mit 101 Punkten gemeinsam mit der 3d aus Matzen die „Bronzemedaille“ erreichen.

Allgemeinwissen, Geschick, Hausverstand und vor allem Zusammenarbeit waren entscheidend.

Wir freuen uns über den Erfolg und gratulieren herzlichst!

Hier sehen Sie einige Bilder vom Geschehen.

Informationen zum kommenden Schuljahr

INFOS zum SCHULBEGINN Schj. 2018/19

Do, 30.08.2018    07:00 – 08:00 Uhr Journaldienst der Schulleiterin

Fr, 31.08.2018     09:00 – 12:00 Uhr Pädagogische Konferenz

INFOS für die 1. Schulwoche Schj. 2018/19

Mo, 03.09.2018    07:45 Uhr Einteilung der Klassen (die Eltern der 1. Klasse dürfen ihre Kinder in die neue Klasse begleiten), Unterricht bis 10:30 Uhr; Schulbus fährt um 10:35 Uhr (bei A-MS), Schultasche mit Schreibsachen, Hausschuhe, Jause bitte mitnehmen!

Di, 04.09.2018     07:45 – 11:25 Uhr Unterricht; Schulbus fährt um 11:30 Uhr (bei A-MS)

Mi, 05.09.2018     07:45 – 12:20 Uhr Unterricht  Schulbus fährt um 12:45 Uhr (VB-Haltestelle)

19:00 Uhr Klassenforum 1. Klasse

Do, 06.09.2018    07:45 – 13:40 Uhr Unterricht  Schulbus fährt um 13:45 Uhr bei der A-MS

Fr,  07.09.2018    07:45 – 12:20 Uhr Unterricht Schulbus fährt um 12:45 Uhr bei der VB-Haltest., 08:00 Uhr Schulmesse in der Pfarrkirche  (Eltern, Großeltern,… sind herzlichst eingeladen!)                  

Wir wünschen allen erholsame Ferienwochen, damit wir im September mit viel Energie und Freude in das neue Schuljahr 2018/19 starten können. 

Wir freuen uns auf eine wertschätzende Schulpartnerschaft!

Schulsachenlisten:

Materialliste 1.Kl. Materialliste 2. Kl.  Materialliste 3. Kl. Materialliste 4. Kl.

Schulschlussaktivitäten

Carnuntum

Die 1. – 3. Klasse wandelte auf den Spuren der Römer.

In den wunderbar rekonstruierten Räumlichkeiten wurde vor allem das Alltagsleben der Zivilstadt neben dem römischen Militärlager nachvollzogen.

Hier zu weiteren Fotos.

 

 

Betriebsbesichtigung bei Familie Lackner

Sowohl die erste als auch die dritte Klasse wurden von ihren Klassenkameraden Katharina und Christoph eingeladen, den Schweinemastbetrieb mit Fleischerarbeitung zu besuchen. Es war bereits bekannt, dass hier ein Landwirtssohn heranwächst, jedoch überraschte es zu sehen, wie viel manche Kinder zusätzlich zur Schule im elterlichen Betrieb mit Begeisterung mitarbeiten und experimentieren.

Wir danken auch für die großartige Bewirtung und Betreuung! Weitere Fotos!

 

Dorfrallye: 1. Klasse  Zu den Fotos!

Die 2. Klasse beim

Rebsortenweingartl mit

begehbarem Fass.

 

 

 

 

Fischen in Nexing:

Tobias präsentiert seine Urkunde
Fabian mit einem selbst gefangenen Karpfen

Die 3. Klasse radelte zu den Fischteichen der Familie Urani, wo sie einen Einführungskurs ablegten, der auch beurkundet wurde. Sie waren mit Feuereifer bei der Sache.

Hier zu weiteren Fotos.

4. Klasse von Frau NR Angela Baumgartner ins Parlament eingeladen

Eine besondere Ehre wurde der 4. Klasse zuteil, dass sie von Frau Nationalrat und Bürgermeisterin von Sulz persönlich in der Hofburg im derzeitigen Sitzungssaal des Nationalrates empfangen wurden. Sie nahm sich auch Zeit, den Schulabgängern eindringlich zu sagen, dass mit dem Verlassen einer Schule erst das Lernen neu beginnt und es gilt, dies mit Freude und Einsatz zu tun, was für eine Karriere unabdingbar ist.

Die Geschichte des nun in Renovierung befindlichen Parlaments wurde den Kindern von ihrem parlamentarischen Mitarbeiter, Herrn Roland Grames, erläutert. Wir danken beiden, dass sie sich für die 4. Klasse Zeit nahmen.

Vorher bestieg die Klasse noch das Naturhistorische Museum, um die Gebäude der ihnen bereits bekannten Ringstraße von oben zu betrachten. Zu weiteren Bildern.

Jonglier- und Zirkusworkshop

In der vorletzten Schulwoche fand ein Jonglier-Workshop unter der Leitung des Sportwissenschaftlers, Mentaltrainers und Pädagogen Mag. Christian Michal an unserer Schule für alle vier Klassen statt. Neben dem Jonglieren mit Bällen, Tüchern und Stäben gab es noch Geräte zum Balancieren und die Anleitung zu einfachen Akrobatik-Übungen. Dies alles verbessert die Reaktionsfähigkeit, die Koordination, die Beweglichkeit, die Konzentrationsfähigkeit und auch die soziale Kompetenz.

Die Schüler und Schülerinnen waren mit Begeisterung bei der Sache, probierten alle Geräte aus und führten abschließend eine kleine Präsentation vor.

Zu den Fotos, zum Video der Präsentationen.

Besuch im Heeresgeschichtlichen Museum

Interessierte ZuhörerInnen vor dem türkischen Staatszelt

Die 3. Klasse holte ihren bereits verschobenen Museumsbesuch nach und ergründete, welches schwere Los die Soldaten im 30-jährigen Krieg, in den Osmanenkriegen, zur Zeit Maria Theresias bis zu Kaiser Franz Joseph trugen. Es wurde ein Querschnitt durch den Lernstoff auf dieser Schulstufe unter dem Aspekt der Kriegsführung geboten und ein interessanter Einblick, wie die Habsburger mit Hilfe ihrer Feldherrn und ihrer Armee zur Großmacht aufstiegen. Zum Abschluss erfolgte noch ein Kurzbesuch beim nahen Schloss Belvedere, bevor es zum  Eissalon ging. Weitere Fotos!