Beiträge von Hermine Schreitl

Kreative Mauerrenovierung

Die 4. Klasse erstellte im BE-Unterricht ein großflächiges Mosaik und setzte gleichzeitig abgefallene Mauerteile im Schulgarten instand. Danke für die alten Teller und der Fliesenlegerfirma Borbely für die Spende der Fugenmasse.

vorher
nachher

 

 

 

vorher
nachher

Zu Bildern von der Arbeit.

Projektwoche der 1. Klasse in Veitsch

Auch heuer fuhr die 1. Klasse mit ihrem Klassenvorstand Elisabeth Fuchs und Herrn FL Martin Rieth, fast schon traditionsgemäß, nach Veitsch in die Steiermark, um hier eine Projektwoche mit Schwimmschwerpunkt zu verbringen.

Das dortige JUFA-Hotel bietet mit einem eigenen Hallenbad eine gute Möglichkeit für den Schwimmunterricht. Mit Hilfe zweier Schwimmtrainerinnen konnten die Schüler und Schülerinnen ihr Schwimmkönnen enorm verbessern. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz, besonders begeistert waren die Kinder von der Wasserrutsche, die sie eifrig benutzten.

Ein weiterer Höhepunkt war der Ausflug zur Burg Oberkapfenberg mit einer Burgführung und einer Greifvogelschau. Außerdem durften die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Workshops selbst einen Eintopf nach einem mittelalterlichen Rezept zubereiten und auch verspeisen. Abschließend konnten sie auch noch eine Gerichtsverhandlung aus dem Mittelalter nachspielen.

Weiters gab es noch eine Wanderung zum Pilgerkreuz, Bogenschießen und Spiel und Spaß in freier Natur bei herrlichem Wetter.

Mit vielen neuen Eindrücken traten die Kinder nach einer viel zu kurzen, erlebnisreichen Woche wieder die Heimreise an. Weitere Fotos!

Frohe Ostern!

Osterbasteln: Fleißige Werkerinnen bei der Arbeit

Kreuzweg:

Auch heuer gab es wieder in der vorösterlichen Zeit einen gemeinsamen Kreuzweg mit den Kindern der Volks- und Mittelschule.
Es wurden Bilder von den einzelnen Kreuzwegstationen angefertigt, Textstellen gelesen, Lieder mit instrumentaler Begleitung gesungen und ein Kreuz mit verschiedenen Symbolen gelegt. Danke an die SchülerInnen, an den Herrn Pfarrer und die beiden ReligionslehrerInnen!

Unsere SchülerInnen leisten jedes Jahr einen Beitrag zum Familienfastensonntag.  So gab es auch heuer wieder einen besonderen Schmuck für die Kirchenbänke. Angelehnt an den „Garten der Erinnerung“  entstand ein symbolischer Blumengarten mit sehr schönen Sprüchen versehen.
Vielen Dank an die Kinder der 1. und 3. Klasse!

Zu weiteren Fotos!

 

 

LESESCHWERPUNKT

LESEN – SINNERFASSENDES LESEN – FREUDE am LESEN
Zusätzlich zum Lesen in allen Unterrichtsgegenständen setzen wir an unserer Schule einen chwerpunkt mit der täglichen „ Lesezeit“. 10 Minuten Lesezeit – wochenweise gestaffelt in der dritten, vierten und
fünften Unterrichtseinheit – gibt es für unsere „Leseratten“ und….. diese Möglichkeit wird sehr gut angenommen und von den Kindern geschätzt!

SCHULSPORT-TROPHY

Schöne Auszeichnung für die Aktiv-Mittelschule Hohenruppersdorf
In Biedermannsdorf (Bezirk Mödling) wurde in der Vorwoche das „NÖ Schulsport-Gütesiegel“ vergeben.Zwei Schulen aus dem Bezirk Gänserndorf wurden ausgezeichnet – die NMS Deutsch-Wagram und unsere Mittelschule!
„Junge Menschen zum Sport zu bringen“ sei wichtiger Bestandteil des sportlichen Gesamtpakets in Niederösterreich, betonte VP-Landesrätin Petra Bohuslav, die sich bei allen für ihr Engagement bedankte. Für Bildungsdirektor Johann Heuras ist die Schulsport-Trophy eine „Demonstration und Visitenkarte dafür, welchen Stellenwert der Sport in unseren Schulen einnimmt. Geistiges Wohlbefinden fördert auch dieLeistungsfähigkeit.“
Gerhard Angerer, Fachinspektor für Bewegungserziehung und Sport, ist hocherfreut, dass es „sehr viele sehr sportliche Schulen in Niederösterreich gibt!“ Schulleiterin Eva Lackner dankt ihren engagierten KollegInnen, denn Sport in seinen vielen Facetten ist ein wichtiger Bestandteil des Schulalltags in Hohenruppersdorf, sei es in Form der vielen Angebote wie Tennis,Tischtennis, Fußball oder Rückenschule mit Smoveys, Pezzi-Bällen, Therabändern, Hanteln und Mini-Bands oder aber auch das Pausenturnen,die bewegte Mittagspause bzw. die beliebten Bewegungseinheiten in allen Gegenständen zwischen den Stundenblockungen.
Es gehören auch die vielen Teilnahmen an den verschiedensten sportlichen Bewerben sowie die mehrtägigen Veranstaltungen mit sportlichem Schwerpunkt (Sommer- und Wintersportwoche, Schwimmwoche). Sieermuntert die Kinder, all diese Angebote weiterhin fleißig in Anspruch zu
nehmen.

SCHULE.LEBEN.ZUKUNFT

Eine weitere Auszeichnung für die Aktiv-Mittelschule Hohenruppersdorf!
Bildungslandesrätin Barbara Schwarz lädt Vertreterinnen niederösterreichischer Schulen und Gemeinden zur Festveranstaltung nach Grafenegg ein.
Sie dankt all jenen Schulen, die im Rahmen einer schriftlichen Befragung zur eigenen schulischen Raumsituation teilgenommen haben. Die Auswertung ergab, dass die Verfügbarkeit qualitätsvoller Räume als relevantes Thema beurteilt wird und eine grundsätzliche Zufriedenheit mit der jeweiligen
Raumsituation besteht.

(mehr …)