„Bewegung ist angesagt“

Die „Rückenschulkinder“ haben nun ein profundes Wissen, was ihre Wirbelsäule, ihre Muskulatur und gute Haltung betrifft.

Gesunde und ausreichende Bewegung für Jugendliche kommt an der Aktiv-Mittelschule Hohenruppersdorf nicht zu kurz! 

Neben den im Lehrplan vorgesehenen Sportstunden gibt es ein reichhaltiges Zusatzangebot an sportlichen Einheiten wie Tennis, Tischtennis, Fußball und Rückenschule.

Am Ende eines Rückenschulkurses gibt es für die SchülerInnen eine Urkunde, die sowohl praktisches als auch theoretisches Wissen zu diesem Thema bestätigt. Trotz so manch’ anstrengender Übung macht den Kindern das Rückenschultraining großen Spaß!

In der Rückenschule ist SR Evi Lackner – eine diplomierte Wirbelsäulenlehrerin und ausgebildete Smovey-Trainerin – stets bemüht, den Jugendlichen individuelle Tipps für einen gesunden Rücken im Schulalltag zu geben. Unterstützend werden verschiedenste Übungsgeräte aus der Therapie eingesetzt. Der Pezzi-Ball, um etwa die Rückenmuskel zu mobilisieren; der Redondo-Ball, um die Lendenwirbelsäule zu entlasten, die Hanteln für das Krafttraining, das Thera-Band als kleinstes Fitness-Studio oder die Smoveys, die grünen Schwingringe, für das Trainieren der Tiefenmuskulatur und Koordination.

Das Mentaltraining kommt ebenfalls nicht zu kurz. Klangschalen-Phantasiereisen entspannen den Geist und wirken harmonisierend auf Körper und Seele.

Die Nahtstellenarbeit mit der Volksschule ist in den Rückenschulstunden sehr beliebt – so sind unsere zukünftigen Mittelschüler bereits ein Teil der neuen Schulpartnerschaft.

 

Veröffentlicht am: