Jungsteinzeitdorf

Im Geschichtsunterricht gestalteten die Schüler und Schülerinnen der 2. Klasse zum Thema „Urgeschichte“ ein Jungsteinzeitdorf. Dazu hatten sie die verschiedensten Materialien mitgebracht und bauten damit sehr kreativ alles, was zur Jungsteinzeit dazugehört: Langhäuser, Feuerstellen, Getreidefelder, Webstuhl, Keramiktöpfe, Haustiere, sogar an ein Spanferkel wurde gedacht.

Sie hatten dabei viel Spaß und konnten ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Jetzt freuen sie sich schon umso mehr auf den Besuch im Mamuz in Asparn/Zaya, wo sie alles in richtiger Größe betrachten können.

Veröffentlicht am: