Baum des Wandels

Greta Thunberg – die schwedische Klimaschutzaktivistin – die von ihr ausgelöste Bewegung „Fridays for future“ ….. auch damit setzten wir uns auseinander. Die SchülerInnen malten „Bäume des Wandels“ – welche dann auch gleich als Bankschmuck in der Kirche beim Familienfastensonntag verwendet wurden. Zu den Bildern.

49. Raika Jugendwettbewerb

„Musik bewegt“ war das heurige Thema beim Raika Zeichenwettbewerb. Im Rahmen des Faches „Bildnerische Erziehung“ wurden Zeichnungen zu diesem Thema kreativ umgesetzt.

Eine unabhängige Jury wählte aus all den abgegebenen „Kunstwerken“ aus jeder Klasse eine Siegerzeichnung.Die Siegerehrung erfolgte am 25. April an unserer Schule. Die Kinder hatten eine große Freude mit ihren Preisen und Urkunden.

Herzlichen Dank an Frau Petra Reimer und Herrn Patrick Bach von der Bankstelle Bad Pirawarth.
Zu den Fotos von den Siegerehrungen.

Neue Schulmöbel

Der schon sehr in die Jahre gekommene Schrank für die Materialien aus dem Fach „Textiles Werken“ wurde durch einen neuen Schrank in freundlichen Farben ersetzt.

Ebenso wurde eine Klasse mit extrem praktischen Einzeltischen und neuen Sesseln ausgestattet.

 

 

PANGEA – MATHEMATIKWETTBEWERB

Unsere SchülerInnen nahmen heuer am 26.02. wieder am Pangea-Mathe-Wettbewerb (http://www.pangea-wettbewerb.at/) teil.

Ziel dieses österreichweiten Wettbewerbs ist es, Kinder und Jugendliche für das Fach Mathematik zu begeistern.

Durch geschickte Fragestellungen soll es gelingen, möglichst viele der gestellten Aufgaben in der Vorrunde zu lösen. Schwächere MathematikerInnen sollen gefördert, begabtere gestärkt werden.

Motivation und Stärkung individueller Kompetenzen stehen im Vordergrund.

Es müssen 18 bzw. 20 Aufgabenstellungen unterschiedlicher Schwierigkeitskategorien in 45 Minuten gelöst werden.

Die Freude am Knobeln und Grübeln, an der Logik und Rechenkunst soll unterstützt werden.

Die 100 Besten Österreichs jeder Schulstufe qualifizieren sich für die Finalrunde, welche am Samstag, dem 11.05.2019, stattfindet.

Von unserer Schule schafften es tatsächlich zwei SchülerInnen in die Finalrunde zu kommen!!! Sarah Zillinger (als 2. von NÖ bzw. 11. von Ö) und Mario Vock (5. bzw. 29.) dürfen unsere Schule an der Uni Wien vertreten – BRAVO, Sarah und Mario! – wir drücken euch die Daumen für die Finalrunde!

Unsere schulinterne Siegerehrung fand am 08.04. statt.
Wir freuen uns mit den Bestplatzierten und gratulieren recht herzlich!

  1. Klasse: 1. Platz: Verena     2. Platz: Jules             3. Platz: Sophie
  2. Klasse: 1. Platz: Lukas      2. Platz: Sebastian      3. Platz: Marlies
  3. Klasse: 1. Platz: Sarah      2. Platz: Moritz             3. Platz: Leonie
  4. Klasse: 1. Platz: Mario      2. Platz: Lisa & Fabian

 Zu den Fotos

Faschingsdienstag

Der Faschingsdienstag stand für die 1. und 2. Klasse ganz im Zeichen des Spielens. Nachdem sich die Schüler und Schülerinnen mit „Würstel im Schlafrock“ – köstlich zubereitet von der 4. Klasse – gestärkt hatten, ging es los. Veranstaltet wurde ein „4-gewinnt-Turnier“, das nach einem ausgeklügelten System gespielt wurde. Dabei lieferten sich die Kinder durchaus spannende Matches und waren mit großem Ehrgeiz bei der Sache. Das Finale bestritten schließlich Lena Setik und Simone Amon, wobei Simone als Siegerin hervorging. Weitere Fotos.

Dieser Vormittag zeigte wieder, dass die Jugendlichen sich nicht nur mit dem Handy zu beschäftigen wissen. In diesem Sinne starteten wir auch die Aktion „Handyfasten“, bei der während einiger Mittagspausen in der Fastenzeit auf das Smartphone verzichtet wird. Auch hier gibt es die Möglichkeit sich mit Büchern, Spielen oder Bewegungseinheiten im Turnsaal gemeinsam die Zeit zu vertreiben.