Weihnachtsvorbereitungen

Einen Christbaum der ganz besonderen Art bastelten die Kinder der 1.Klasse – ein Baum aus vielen einzelnen Händen – Symbol für gegenseitige Hilfe und Gemeinschaft.

Die 1. und 2. Klasse töpferten Weihnachtsglocken und Kerzenhalter.

Besuch in der Volksoper

Am 10. Dezember besuchte die 1. Klasse eine Vorstellung der Kinderoper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck in der Wiener Volksoper.

Es war eine jahrgangsübergreifende Kulturfahrt mit den Kindern der 3./4. Klasse unserer Sprengel-Volksschulen Hohenruppersdorf und Sulz.

Neben der schauspielerischen und musikalischen Leistung waren vor allem die „echten“ MusikerInnen im Orchestergraben und das wunderbare Bühnenbild sehr beeindruckend.

Tag der offenen Tür an unserer Schule

Ein wunderschön geschmückter Christbaum mit von den SchülerInnen selbst gebasteltem Schmuck verschönert in der Adventzeit unseren Schuleingangsbereich.

Am 4. Dezember (Barbaratag) präsentierte sich unsere Schule den Kindern der 4. Klasse Volksschule aus Hohenruppersdorf und Sulz und deren Begleitung.

Zu Beginn gab es einen allgemeinen Informationsteil.

Anschließend erhielten unsere Gäste an verschiedenen Stationen einen kleinen Einblick in den Schulalltag. Da gab es eine Leserallye in der Bibliothek, Geografie am Smartboard, Englisch am Computer und einen Erlebnisparcours im Turnsaal.

Die Eltern begleiteten großteils ihre Kinder oder gönnten sich eine kleine Pause bei der Kaffeestation.

In der Zwischenzeit liefen in der Küche die Vorbereitungen für das Mittagessen auf Hochtouren. Ein Teil der SchülerInnen der 4. Klasse bereitete Spaghetti Bolognese zu und backte Lebkuchen als Nachspeise. Siehe Fotos.

Beim gemeinsamen Mittagessen gab es abschließend ausreichend Gelegenheit, mit Eltern und zukünftigen SchülerInnen zu plaudern.

Wir freuen uns auf viele neue SchülerInnen im Schuljahr 2019/20!

Hier noch die versprochenen Stationen zum Download: Englisch im Computerraum  Bitte die Datei öffnen und mit gedrückter strg-Taste auf die jeweiligen Links klicken. Viel Spaß!

 

Mein Lieblingsbuch

Die Schüler und Schülerinnen der 2. Klasse lasen ein Buch, suchten sich dann eine Szene aus, zu der sie eine Buchschachtel gestalteten. Die Kinder waren mit Eifer und sehr kreativen Ideen bei der Sache und präsentierten schließlich stolz ihre wirklich gelungenen Werke.
Zu den Fotos

Auf in die Urgeschichte!

Unter diesem Motto besuchte die 2. Klasse das Mamuz in
Asparn an der Zaya, wo es eine Erlebnisführung im Freigelände gab. Hier konnten Zelte aus der Altsteinzeit, das jungsteinzeitliche Langhaus und einige Gebäude der Bronze- und Eisenzeit mit vielen Gerätschaften besichtigt werden.

Die Schüler und Schülerinnen übten sich aber auch im Speerwerfen und Feuer machen mit Feuerstein und Eisen, was gar nicht so einfach war. Doch schließlich konnten sie sich am Lagerfeuer wärmen und wurden noch mit einem Stück Fladenbrot belohnt.
Zu den Fotos

Exkursion auf die Wiener Ringstraße

?

Am 29. Oktober begab sich die 4. Klasse nach Wien, um das durch Internetrecherche bereits im Vorfeld erarbeitete Wissen über Sehenswürdigkeiten entlang der Ringstraße den MitschülerInnen nahezubringen. Jedes Kind stellte zwei Sehenswürdigkeiten oder Denkmäler vor. Die ZuhörerInnen hatten dem/r Vortragenden aufmerksam zu lauschen, galt es doch bei jeder Station Fragen zu beantworten, welche diese/r vorbereitet hatte. Alle Fragen wurden in einem Heftchen mit Stadtplan zusammengefasst. Die Antwort wurde vor Ort eingetragen, sodass ein eigener „Reiseführer“ und eine bleibende Erinnerung entstand.

Schließlich gehört das Wiedererkennen der wichtigsten Bauwerke in unserer Bundeshauptstadt (und nicht nur der Fast Stationen, wo wir allerdings zur Belohnung auch Station machten) zur grundlegenden Allgemeinbildung!