Lesepicknick

An unserer Schule wird großer Wert auf die Förderung der Lesefertigkeit und Lesefähigkeit unserer Schüler und Schülerinnen gelegt. Dazu werden sie mit verschiedenen Aktionen und Projekten zum Lesen motiviert. In der täglichen „Lesezeit“ dürfen die Kinder in allen Gegenständen in ihrem eigenen Buch lesen.

Als Startschuss dazu wurde heuer ein „Lesepicknick“ veranstaltet. Mit Jause, Decken und natürlich einem guten Buch aus der Schulbibliothek ging es bei herrlichem Wetter in den Schulgarten, wo sich jeder ein gemütliches Plätzchen suchte und in seinem Buch schmökern durfte. Mit einer Leserallye und einer köstlichen Jause wurde der Lesevormittag beendet.  Zu weiteren Fotos.

Kreative Mauerrenovierung

Die 4. Klasse erstellte im BE-Unterricht ein großflächiges Mosaik und setzte gleichzeitig abgefallene Mauerteile im Schulgarten instand. Danke für die alten Teller und der Fliesenlegerfirma Borbely für die Spende der Fugenmasse.

vorher
nachher

 

 

 

vorher
nachher

Zu Bildern von der Arbeit.

Schulanfangsgottesdienst

Die Instrmentalgruppe aus Schülerinnen, Lehrerinnen und unterstützenden Kräften

Am Freitag der ersten Schulwoche fand der gemeinsame Gottesdienst der Volks- und Mittelschule Hohenruppersdorf statt, der von den SchülerInnen beider Schulen festlich gestaltet wurde.

Wir danken dem Herrn Pfarrer Orglmeister für die gute Zusammenarbeit und Herrn Johann Klaus für die bewährte musikalische Leitung. Es ist immer wieder erfreulich, dass die Eltern und die Dorfbevölkerung durch ihre Anwesenheit die Messfeier bereichern.

Gesundheitsumfrage im Vorjahr

Unsere Schule ist eine offizielle Partnerschule der Health Behaviour in School-aged Children Study 2018 (HBSC 2018).

Die Teilnahme an der HBSC-Studie 2018 und ihre Unterstützung stellt für unsere Schule eine Gelegenheit dar, einen Beitrag zu einem besseren Verständnis von Gesundheit und dem Gesundheitsverhalten von österreichischen Schülerinnen und Schüler zu leisten. (mehr …)

3. Platz bei den Wasserjugendspielen

Auf dem Wettbewerbsgelände der Betriebsgesellschaft Marchfeldkanal

Die 3. Klasse konnte bei dem Wettbewerb, an dem 32 gleichaltrige Klassen des Bezirkes Gänserndorf teilnahmen, einen sehr schönen Erfolg erzielen, Sie konnten hinter Leopoldsdorf (105 Punkte) und der 3c aus Matzen (102,5) mit 101 Punkten gemeinsam mit der 3d aus Matzen die „Bronzemedaille“ erreichen.

Allgemeinwissen, Geschick, Hausverstand und vor allem Zusammenarbeit waren entscheidend.

Wir freuen uns über den Erfolg und gratulieren herzlichst!

Hier sehen Sie einige Bilder vom Geschehen.